Angebote zu "Ausdifferenzierung" (10 Treffer)

Die Ausdifferenzierung des sozialen Systems Spo...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Die Ausdifferenzierung des sozialen Systems Sport:1. Auflage. Stefan Hasse

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Die Ausdifferenzierung des sozialen Systems Spo...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Die Ausdifferenzierung des sozialen Systems Sport: Stefan Hasse

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Ausdifferenzierung akrobatischer Grundelemente ...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(17,99 € / in stock)

Ausdifferenzierung akrobatischer Grundelemente in Partner- und Kleingruppenarbeit:Unterrichtseinheit: Einführung in die Akrobatik - Mit besonderem Augenmerk auf die Schulung motorischer Fertigkeiten und sozialer Fähigkeiten Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Sebastian Schäfer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Ausdifferenzierung akrobatischer Grundelemente ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(17,99 € / in stock)

Ausdifferenzierung akrobatischer Grundelemente in Partner- und Kleingruppenarbeit:Unterrichtseinheit: Einführung in die Akrobatik - Mit besonderem Augenmerk auf die Schulung motorischer Fertigkeiten und sozialer Fähigkeiten Sebastian Schäfer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Mentaltraining bei starker Nervosität im Wettkampf
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Sonstiges, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit werde ich mich im Rahmen der Erlangung der Lizenz Fachtrainer für Mentaltraining mit der Trainingsplanung eines Mentaltrainings für den Zeitraum von 3 Monaten beschäftigen. In der heutigen Zeit rückt der Sport immer mehr in den Vordergrund - es herrscht ein regelrechter Hype im Bereich Fitness- und Gesundheitssport und die Zahl der Sporttreibenden steigt stetig an. Durch diese Ausbreitung und Ausdifferenzierung des Sports wird dieser zu einem bedeutsamen gesellschaftlichen Phänomen. Je nachdem wie intensiv Sport betrieben wird, kann dieser jedoch auch Erfolgsdruck, Stress, Konkurrenzdenken und ähnliches mit sich bringen. Die Sportpsychologie erfasst somit das Verhalten und Erleben der Menschen im Bereich Sport. Das Interesse nach sportpsychologischem Wissen ist in den letzten Jahren auch aufgrund der hohen Nachfrage nach Sport enorm gestiegen. Häufiger rückt der Begriff Mentales Training in den Vordergrund. Doch was hat es damit auf sich? Mentales Training wird in der heutigen Zeit sowohl in der Sport- als auch in der Arbeitswelt immer wichtiger. Im Leistungssportbereich wird an jedem kleinen Detail gearbeitet und somit auch versucht die letzten Prozente im psychischen Bereich zu gewinnen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Sport- und Bewegungsunterricht mit Blinden und ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sport- und Bewegungsunterricht mit Blinden und Sehbehinderten hat sich in den letzten Jahren entlang allgemeingesellschaftlicher Ausdifferenzierungen inhaltlich und konzeptionell enorm weiterentwickelt. Die intensive Forschung im Marburger Blindensportprojekt, das Bemühen um die Integration sehbehinderter Schüler in den Sportunterricht der allgemeinbildendenen Schulen, das Ringen um die Inklusion oder die Fortschritte der Neurowissenschaften, die auch unsere ophthalmologischen Wissensbestände erneuert haben, sind nur einige Beispiele. Vor diesem Hintergrund ist es an der Zeit, den Stand der sehbehindertenpädagogischen Forschung in Bezug auf Sport- und Bewegungsunterricht aus einer aktuellen und breit gefächerten Perspektive zu dokumentieren. Das zweibändige Buchprojekt ist in insgesamt drei Teile gegliedert: Während der erste Teil (Band I) im Zeichen der Darstellung theoretischer Grundlagen des Sport- und Bewegungsunterrichts mit Blinden und Sehbehinderten steht, werden im zweiten Teil (ebenfalls Band I) blindenspezifische bzw. -adaptierte Sportarten vorgestellt. Im dritten Teil (Band II) geht es um die Darstellung konkreter unterrichtspraktischer Handreichungen, die Personen, die an sehbehindertenpädagogischen Einrichtungen mit der Durchführung von Sport- und Bewegungsangeboten betraut sind, konkrete und vor allem zielgruppenadäquate Hilfen in ihrer alltäglichen Arbeit geben sollen. Im zweiten Band des Buchprojekts - dem Praxisband - werden Inhalte des klassischen Sportartenkanons ebenso behandelt wie häufig eher randständigere, ungewöhnliche und vielleicht sogar unübliche Inhalte des Sportunterrichts. Diese thematische Vielfalt stellt für Sehbehinderte erfahrungemäß eine große Bereicherung ihres Bewegungslebens dar und eröffnet ihnen neue und individuell wertvolle Bewegungsmöglichkeiten. Martin Giese, Jahrgang 1975, ist nach dem 1. und 2. Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Sport in den hessischen Schuldienst eingestiegen. Zunächst an ver-schiedenen gymnasialen Regelschulen tätig, arbeitet er seit Anfang 2006 an der Carl-Strehl-Schule - einem grundständigen Gymnasium für Blinde und Sehbehinderte der Dt. Blindenstudienanstalt (Blista e. V.) in Marburg. Parallel zu Referendariat und Schuldienst hat Martin Giese in der Sport- und Bewegungspädagogik. promoviert. Von 2006 bis 2008 leitete er die universitäre Zusatz-qualifikation Sport mit Sehgeschädigten, die an der Universität Marburg in Kooperation zwischen Blista und Sportinstitut durchgeführt wird.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Sport- und Bewegungsunterricht mit Blinden und ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Sport- und Bewegungsunterricht mit Blinden und Sehbehinderten hat sich in den letzten Jahren entlang allgemeingesellschaftlicher Ausdifferenzierungen inhaltlich und konzeptionell enorm weiterentwickelt. Die intensive Forschung im Marburger Blindensportprojekt, das Bemühen um die Integration sehbehinderter Schüler in den Sportunterricht der allgemeinbildendenen Schulen, das Ringen um die Inklusion oder die Fortschritte der Neurowissenschaften, die auch unsere ophthalmologischen Wissensbestände erneuert haben, sind nur einige Beispiele. Vor diesem Hintergrund ist es an der Zeit, den Stand der sehbehindertenpädagogischen Forschung in Bezug auf Sport- und Bewegungsunterricht aus einer aktuellen und breit gefächerten Perspektive zu dokumentieren. Das zweibändige Buchprojekt ist in insgesamt drei Teile gegliedert: Während der erste Teil (Band I) im Zeichen der Darstellung theoretischer Grundlagen des Sport- und Bewegungsunterrichts mit Blinden und Sehbehinderten steht, werden im zweiten Teil (ebenfalls Band I) blindenspezifische bzw. -adaptierte Sportarten vorgestellt. Im dritten Teil (Band II) geht es um die Darstellung konkreter unterrichtspraktischer Handreichungen, die Personen, die an sehbehindertenpädagogischen Einrichtungen mit der Durchführung von Sport- und Bewegungsangeboten betraut sind, konkrete und vor allem zielgruppenadäquate Hilfen in ihrer alltäglichen Arbeit geben sollen. Im zweiten Band des Buchprojekts - dem Praxisband - werden Inhalte des klassischen Sportartenkanons ebenso behandelt wie häufig eher randständigere, ungewöhnliche und vielleicht sogar unübliche Inhalte des Sportunterrichts. Diese thematische Vielfalt stellt für Sehbehinderte erfahrungemäß eine große Bereicherung ihres Bewegungslebens dar und eröffnet ihnen neue und individuell wertvolle Bewegungsmöglichkeiten. Martin Giese, Jahrgang 1975, ist nach dem 1. und 2. Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Sport in den hessischen Schuldienst eingestiegen. Zunächst an ver-schiedenen gymnasialen Regelschulen tätig, arbeitet er seit Anfang 2006 an der Carl-Strehl-Schule - einem grundständigen Gymnasium für Blinde und Sehbehinderte der Dt. Blindenstudienanstalt (Blista e. V.) in Marburg. Parallel zu Referendariat und Schuldienst hat Martin Giese in der Sport- und Bewegungspädagogik. promoviert. Von 2006 bis 2008 leitete er die universitäre Zusatz-qualifikation Sport mit Sehgeschädigten, die an der Universität Marburg in Kooperation zwischen Blista und Sportinstitut durchgeführt wird.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympisc...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1.3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Implementierung des Umweltschutzes als Dritte Säule der Olympischen Bewegung und der Ausdifferenzierung des olympischen Umweltschutzes in grundlegenden Schriftstücken hat sich die Olympische Bewegung eindeutig positioniert und zeigt sich der globalen Umweltlage und der Notwendigkeit einer nachhaltigen, umweltschützenden Sportentwicklung wie auch Sportdurchführung bewusst Am Beispiel Sydneys wird aufgezeigt, dass es möglich ist Olympische Sommerspiele und ganz allgemein sportliche Großveranstaltungen umweltgerecht zu planen und durchzuführen. Die Umsetzung geschah in Sydney noch ohne einen ausdifferenzierten Umweltschutzanspruch der Olympischen Bewegung. Sydney erstellte ohne Vorgaben der Olympischen Bewegung ein durchdachtes und umfassendes Umweltschutzkonzept und setzte sich seine Umweltschutzziele selbst. Wenn auch nicht alle, so wurden doch die meisten dieser ganz oder fast erreicht. Die erzielten Umweltschutzerfolge wie auch die ausgelösten Sekundärwirkungen, insbesondere die Einführung ökologischer Bauweisen in die australische Bauindustrie, sind bisher unerreicht geblieben. Das wichtigste Erfolgskonzept von Sydney war die enge Zusammenarbeit mit GREENPEACE AUSTRALIA, welche bereits in der Bewerbungsphase begann und immens zur Umsetzung der geplanten Umweltschutzmaßnahmen beitrug. Auch wenn einzelne Maßnahmen kritisiert wurden, sind viele Autoren der Ansicht, dass in Sydney neue Maßstäbe für eine umweltfreundliche Ausrichtung sportlicher Großveranstaltungen gesetzt wurden. Die positive Entwicklung in Sydney konnte bei den Olympischen Spielen in Athen 2004 jedoch nicht fortgesetzt werden. Trotz umfassender Ansprüche und guter Ansätze eines Umweltschutzes wurden viele der in der Bewerbung abgegebenen Umweltschutzzusagen nicht erfüllt oder nur oberflächlich realisiert. Will die Olympische Bewegung ihrem ökologischen Anspruch gerecht werden, muss sie den Umweltschutz weiter stärken und dies nicht nur in ihren ideologischen Richtlinien, sondern in der praktischen Umsetzung. Naturschädigende Olympische Spiele sind in der heutigen Zeit ethisch und moralisch nicht mehr vertretbar. Das IOC trägt durch seine Übernahme des Umweltschutzes als fundamentales Prinzip eine Verantwortung, dass es selbst wie auch die Ausrichterstädte Olympischer Spiele dieses Prinzip beachten und umsetzen. Diesem muss die Olympische Bewegung nachkommen und den Umweltschutz ernsthaft vertreten und auch vorleben. Dann trägt sie zu einer dauerhaften Stärkung unserer Umwelt bei.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Handbuch Gesundheitssport
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

8 Jahre nach der Erstauflage 1998 stellt das vollständig neu bearbeitete Handbuch Gesundheitssport den Kenntnisstand sowie die Diskussion in den sich ausdifferenzierenden Gesundheitswissenschaften aber auch in der Sport- und Gesundheitspolitik erneut umfassend dar. Gesundheitssport hat sich zwischenzeitlich zu einem eigenständigen Angebotsmodul im Schnittbereich zwischen dem Sport- und dem Gesundheitssystem entwickelt, mit deutlich unterschiedlichen Qualitätsanforderungen als etwa im Wettkampf- oder im Fun- und Natursport. Die Herausgeber hatten den Anspruch in den Beiträgen die namhaften Experten aus der Sportwissenschaft sowie den angrenzenden Wissenschaftsdisziplinen einzubinden, die einerseits den Forschungsstand sowie die aktuellen Entwicklungen in der Praxis des Gesundheitssports umfassend beleuchten und andererseits Folgerungen für die zukünftige Ausgestaltung des Gesundheitssports begründen. Wegen der Dynamik der Entwicklungen in den letzten acht Jahren war dies nur durch eine Neubearbeitung möglich. Das umfassende Literaturverzeichnis des Bandes stellt eine ´´Fundgrube´´ auch für weiterführende Arbeiten dar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Handbuch Motorische Tests - Sportmotorische Tes...
89,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch enthält eine Zusammenstellung von über 300 Diagnoseverfahren, die eine Erfassung und Beurteilung motorischer Handlungen und motorischen Verhaltens auf der Ebene von Fähigkeiten, Funktionen und Verhaltensaspekten möglich machen. Die vollständige Neubearbeitung des 1987 erstmals erschienenen »Handbuches motorischer Tests« trägt der Ausdifferenzierung und der Erschließung neuer Tätigkeitsfelder in der Sportwissenschaft und der zunehmenden Bedeutung von körperlicher Aktivität und Sport für die motorische Entwicklung und die Gesundheit im Lebenslauf Rechnung. Neben Verfahren für die traditionellen Anwendungsfelder sportwissenschaftlicher Diagnostik werden auch motorische Diagnoseverfahren für die Bereiche Gesundheits- und Rehabilitationssport, Sporttherapie, Moto- und Sonderpädagogik, Entwicklungs- und Gesundheitspsychologie dargestellt. Die Tests und Fragebogen werden anhand eines Kriterienrasters nach den Aspekten Dokumentation, Konzeption und Teststatistik beschrieben und zusätzlich kommentiert. Der Leser erhält durch diese differenzierte Beschreibung sowie durch zusammenfassende Tabellen und Systematisierungen eine praxisorientierte Entscheidungshilfe für die Auswahl und Anwendung von Tests und Fragebögen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot