Angebote zu "Öffentlicher" (64 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Transparenz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk erfüllt seinen Informationsauftrag in einer besonderen Verantwortlichkeit, ist ein auf Transparenz angelegter Informationsmittler, beansprucht für seine Journalisten aber alle Medienfreiheiten, die auch den Journalisten der konkurrierenden Medien zustehen. Auch dieser Rundfunk erschließt eine allgemein zugängliche Quelle, deren Nutzung jedermann zusteht. Die Arbeit sucht das Rundfunkverfassungsrecht, das Rundfunkorganisations- und Rundfunkfinanzierungsrecht, die Informationsfreiheitsgesetze und den Rundfunkauftrag im Rahmen des Wettbewerbsrechts in Leitgedanken zu verdichten. Auf dieser Grundlage werden Einzelfragen beantwortet, insbesondere zur Publizität von Gehältern und Honoraren, zum Erwerb von Rundfunkrechten, vor allem im Bereich von Sport und Großereignissen, zur Transparenz der Rundfunkgremien sowie zur Organisation der journalistisch-redaktionellen Arbeit und zu Grundlagen für ein Rundfunkvertrauen der Öffentlichkeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Einsätze an Luftfahrzeugen
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jedes Jahr kommt es in Deutschland zu rund 300 Flugunfällen, wobei meist kleine Sport- und Geschäftsflugzeuge betroffen sind. Das Rote Heft berücksichtigt insbesondere diesen Umstand und betrachtet das Thema ´´Einsätze an Luftfahrzeugen´´ vor allem aus der Sicht der öffentlichen Feuerwehren. Der Autor beschreibt die unterschiedlichen Luftfahrzeuge, die Unfallorte und -ursachen sowie die verschiedenen Flugbetriebsflächen. Anschließend zeigt er die Gefahrenpunkte bei Luftfahrzeugen auf und beschreibt die taktisch-technischen Zusammenhänge, angefangen bei der Zusammenarbeit mit Flughafenfeuerwehren oder Bundeswehr-Feuerwehren, über Fragen der Einsatzleitung und der Pressearbeit bis hin zu Fragen der Rettungsdienst-Organisation und dem Zutritt zur Unfallstelle.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Kindertagesstättengesetz Rheinland-Pfalz mit Du...
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorschulische Erziehung, Bildung und Betreuung ist und bleibt ein wichtiges Thema; dies nicht nur in den Kindertageseinrichtungen selbst, deren Profil und Arbeit sich immer weiter verändert, sondern auch in den Verwaltungen der Kommunen und bei den politisch Verantwortlichen in den kommunalen Gremien spielt das Handlungsfeld eine zentrale Rolle. Das Bundesrecht trägt dazu bei, dass Rechtsansprüche auf Plätze in Kindertagesstätten und in Kindertagespflege ausgeweitet werden und sich die Finanzierung der Investitions- und Betriebskosten wesentlich verändert. Der in 9. Auflage erscheinende Praxis-Kommentar zum Kindertagesstättenrecht für Rheinland-Pfalz widmet sich kompetent und leicht verständlich allen Fragen und Problemfeldern des Kindertagesstättengesetzes und nimmt auch zu den Ausführungsverordnungen und Verwaltungsvorschriften Stellung. Der aktuellen fachlichen und politischen Entwicklung wird ebenso Rechnung getragen wie der neuesten Rechtsprechung. Sämtliche Einzelbestimmungen werden ausführlich, anschaulich und praxisnah erläutert. Insbesondere befasst sich der Kommentar mit den pädagogischen, organisationsrechtlichen und finanzwirtschaftlichen Bestimmungen des KitaG. Die Ausgabe beinhaltet eine informative Einführung, den Gesetzestext nebst den Erläuterungen und einen umfassenden Anhang, mit ausgewählten für den Kindertagesstättenbereich wichtigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, Empfehlungen und Richtlinien. Der Ratgeber ist eine wichtige Arbeitshilfe für die Verantwortlichen der Kindertagesstätten, Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen, Wohlfahrtsverbände, öffentliche, freie und private Träger von Einrichtungen, Gerichte, Anwälte, Bildungsinstitute, Elternausschüsse und -initiativen. Begründet von Ltd. Ministerialrat Wolfgang Hötzel, wird das Werk fortgeführt von Thomas Baader, Abteilungsleiter Jugend und Eingliederungshilfen bei der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, Gabriele Flach, Referentin beim Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz, Peter Lerch, Abteilungsleiter Jugend, Familie und Sport bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und Markus Zwick, Abteilungsleiter Jugend und Soziales bei der Stadt Pirmasens

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NK...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der mit Wirkung vom 1.11.2011 in Kraft getretenen Zusammenfassung der niedersächsischen kommunalverfassungsrechtlichen Gesetze und Verordnungen zu einem einheitlichen Kommunalverfassungsgesetz haben die gesetzgeberischen Aktivitäten nicht nachgelassen. Seit dem Erscheinen der 3. Auflage dieses Werkes im Frühjahr 2014 hatte sich der niedersächsische Gesetzgeber zunächst auf kleinere Korrekturen des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes beschränkt: Mit Gesetz vom 22.10.2014 wurde die in 17 NKomVG enthaltene Verordnungsermächtigung modifiziert. Zwei Gesetze vom 16.12.2014 betrafen eine Verweisung in 163 Abs. 4 Satz 1 NKomVG und eine Änderung des 169 NKomVG über die Anwendung des Niedersächsischen Gesetzes über den Finanzausgleich auf die Stadt Göttingen. Zwei Gesetze vom 12.11.2015 befassten sich zum einen wiederum mit 169 NKomVG, der an die kommunale Neuordnung der Landkreise Göttingen und Osterode angepasst wurde (Berechnung der Schlüsselzuweisungen), zum anderen mit 161 Nr. 2 Buchst. b NKomVG, der den besonderen Aufgabenkreis der Region Hannover im Bereich der Aufnahmeeinrichtungen und Unterkünfte für Flüchtlinge und Asylberechtigte betrifft. Gravierender und z. T. grundsätzlicher Natur sind die im Oktober 2016 vom Niedersächsischen Landtag beschlossenen Änderungen. Aus der Vielzahl von Änderungen sind insbesondere hervorzuheben: - Die Ausweitung der Verpflichtung zur Bestellung einer hauptberuflichen Gleichstellungsbeauftragten auf alle Gemeinden und Samtgemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnern und die Erschwerung der Abberufung der Gleichstellungsbeauftragten. - Die Stärkung der direkten Bürgerbeteiligung, indem die zur Einreichung eines Bürgerbegehrens erforderlichen Anforderungen abgesenkt und besondere Beratungs- und Bekanntgabeverpflichtungen der Gemeinde eingeführt werden; Umwandlung der Bürgerbefragung in eine Einwohnerbefragung, die nun sämtliche Einwohner vom 14. Lebensjahr an einbezieht. - Die Erleichterung von Film- und Tonaufnahmen aus öffentlichen Sitzungen der Vertretung für Zwecke der Berichterstattung. - Die Aufhebung einengender Vorschriften für die wirtschaftliche Betätigung der Kommune. Die nun vorliegende 4. Auflage dieses Werks erfasst diese und die weiteren Änderungen der Novelle ebenso wie die seit Erscheinen der 3. Auflage zu verzeichnende Fortentwicklung von Rechtsprechung und Literatur. Peter Blum, Direktor beim Abgeordnetenhaus Berlin a. D., zuvor Leiter der parlamentarischen Abteilung und Mitglied des Gesetzgebungs- und Beratungsdienstes beim Niedersächsischen Landtag, Ministerialdirigent Bernd Häusler, Abteilungsleiter im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport, früherer Leiter der Kommunalabteilung des Hauses, Prof. Dr. Hubert Meyer, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Niedersächsischen Landkreistages. Unterstützt werden sie von Dr. Jörg Mielke, Chef der Niedersächsischen Staatskanzlei, Herbert Freese, Beigeordneter beim Niedersächischen Landkreistag, Dr. Joachim Schwind, Geschäftsführer beim Niedersächsischen Landkreistag, Joachim Rose, Kämmerer der Gemeinde Wedemark, Ministerialdirigent Dr. Christian Wefelmeier, Leiter der parlamentarischen Abteilung und Mitglied des Gesetzgebungs- und Beratungsdienstes beim Niedersächsischen Landtag, und Prof. Holger Weidemann, Niedersächsisches Studieninstitut.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Praxishandbuch Sportrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Sport in allen seinen Erscheinungsformen vom Breiten- bis zum Spitzensport, vom Betrieb eines Fitnesscenters über die Vermarktung von Sportartikeln bis zum Handel mit Senderechten, ist ein mächtiger Wirtschaftsfaktor. Dieses bewährte Handbuch erläutert Rahmenbedingungen, Funktionsweise und Handhabung des sportbezogenen Rechts von den europa- und verfassungsrechtlichen Grundlagen bis zur Vereinssatzung, zum Spielervertrag und zur Regulierung von Haftungsfällen. Behandelt werden vor allem das Organisationsrecht des Sports einschließlich der Regelwerke und Schiedsgerichtsbarkeit, das Sportarbeitsrecht, die Vermarktung und Medienpräsenz von Sportlern und Sportveranstaltungen, die Regulierung von sportbezogenen Schäden und Immissionen sowie die Verhinderung von Doping, Wettbetrug und anderen Manipulationen. Das Werk gliedert sich nach folgenden Sachgruppen: - Sport und Staat - Sport, Vereine und Verbände - Sport, Arbeit und Wirtschaft - Sport und Medien - Sport, Schäden und Beeinträchtigungen - Internationales Sportrecht - Sport und Europarecht - Sport und Strafrecht - Sport und Steuern Vorteile auf einen Blick - das gesamte Sportrecht in einem Werk - Autoren aus Wissenschaft und Praxis - anwendungsgerechte Darstellung Zur Neuauflage Die Gesamtgliederung ist erweitert und neu akzentuiert worden. So finden sich die Ausführungen zur Besteuerung jetzt in einem eigenen Kapitel. Die Neuauflage berücksichtigt unter vielem anderen die Reform des europäischen Primärrechts durch den Vertrag von Lissabon (u.a. Ersetzung des EGV durch den AEUV), Änderungen des internationalen und deutschen Verbandsrechts, wichtige Entwicklungen auf dem Gebiet der Dopingkontrolle, im Vereins- und Gesellschaftsrecht, die Neuordnung des Sportwettenrechts und eine Fülle neuer bahnbrechender Entscheidungen, u.a. des EuGH, des internationalen Sportschiedsgerichts (CAS), des BGH und des Deutschen DIS-Sportschiedsgerichts. Zielgruppe Für Sportverbände, Sportvereine, Sponsoren, Rechtsanwälte, Richter, Verwaltungsbehörden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Verfassungsrechtliche Fragen zur Online-Informa...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemeinden veröffentlichen auf ihren Internetseiten zunehmend pressemäßig aufbereitete Inhalte zu lokalen Ereignissen in Wirtschaft, Kultur, Sport und gesellschaftliches Engagement. Sie bereiten damit der örtlichen privaten Presse eine Konkurrenz, deren ureigenste Aufgabe das Berichten über das Leben in der Gemeinde ist. Mit ihren redaktionellen Onlineaktivitäten stoßen die Gemeinden auf das Gebot einer staatsfreien, von privaten Verlagen geprägten Presse, das die objektiv-rechtliche Funktion der grundgesetzlichen Garantie der Pressefreiheit verlangt. Denn als ein ´´Stück Staat´´ gehören die Gemeinden nicht zur Sphäre grundrechtsberechtigter Gesellschaft, sondern staatlicher Herrschaft. Die Gemeinden stellen dem ihre ebenso verfassungsrechtlich fundierte Kompetenz zur Öffentlichkeitsarbeit wie auch ihr Selbstverwaltungsrecht entgegen. Die Schrift untersucht das Spannungsverhältnis zwischen gemeindlicher Kompetenz zur Öffentlichkeitsarbeit und grundrechtlich geschützter Freiheit der Presse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.12.2017
Zum Angebot
Fit for Fire Fighting
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fit for Fire Fighting... ...ist das Erfolgsrezept für gesteigerte Belastbarkeit im Einsatz und für mehr persönliche Lebensqualität. Feuerwehrleute sind im Einsatz erheblichen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Erfolgreich ´´Retten, Löschen, Bergen, Schützen´´ können aber nur trainierte Feuerwehrangehörige. Der Landesfeuerwehrverband Nordrhein-Westfalen und die Feuerwehr-Unfallkasse Nordrhein-Westfalen bauen mit dem Buch Fit for Fire Fighting ihr Programm für eine gesunde und leistungsfähige Feuerwehr weiter aus. Im Rahmen dieses Trainingsprogramms lernt jeder einzelne seine persönliche körperliche Belastbarkeit kennen und erfährt, wie er darauf Schritt für Schritt seine Kondition aufbauen kann. Dabei gilt stets das Motto ´´Sich fordern - aber nicht überfordern!´´. So bringt der Sport für jeden Einzelnen wieder Spaß in die Freizeitgestaltung und die Feuerwehr in Bewegung. Ebenso wichtig zur Stärkung der Ausdauer ist es, sich gesund zu ernähren. Sich satt essen und dabei abnehmen ist kein Widerspruch. Wie das geht zeigt dieses Buch. Und da Sport und gesunde Ernährung in der Gemeinschaft noch mehr Spaß machen, lädt Fit for Fire Fighting auch die Angehörigen und Freunde zum Mitmachen ein. Für mehr Lust auf Leben durch regelmäßige Bewegung und bewusstes Essen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Zur Ausdifferenzierung der Sportmode
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mittelpunkt dieser Dissertation steht der mit Hilfe der soziologischen Systemtheorie von Niklas Luhmann gelieferte Nachweis, dass sich die Sportmode als Teilsystem zweiter Ordnung aus dem Modesystem ausdifferenziert und als autonomes, modespezifisches Subsystem der Gesellschaft etabliert hat. Innerhalb dieser Arbeit werden relevante Ebenen und Aspekte der Systembildung betrachtet und analysiert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der strukturellen Kopplung der beiden körperorientierten Systeme Mode und Sport. An exemplarisch und repräsentativ ausgewählten Sportmodesparten wird die Genese der Sportkleidung von 1850 bis in die Gegenwart aufgezeigt und dabei eine Systematik zur Bekleidungsphysiologie entwickelt. Darüber hinaus werden weitere, für die Systembildung der Sportmode wichtige Ebenen, wie die Ausbildung einer spezialisierten Rollendifferenzierung, die Ausprägung und Einrichtung systemspezifischer Organisationen sowie die Entstehung sportmodespezifischer Interaktionen, untersucht und in diesem Zusammenhang deren Ausdifferenzierung und Etablierung nachgewiesen. Außerdem zeigt diese Arbeit, dass sich der Ausdifferenzierungsprozess des Sportmodesystems auch auf den Modekörper auswirkt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Kommunalrecht Hessen
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeder Verwaltungspraktiker auf Kommunal- wie Landesebene muss das Kommunalrecht als Verfassungsrecht der Gemeinden, Landkreise und Kommunalverbände kennen. Mit der 6. Auflage des Werks von Birkenfeld aus der bekannten Kompendienreihe ist er gewappnet. Die Neuauflage überzeugt durch: präzise Detailinformationen über aktuelle Praktikerprobleme genaue Zitate der hessischen Rechtsprechung klare Lösungswege für die Verwaltungspraxis den allerneuesten Gesetzesstand - bereits berücksichtigt: Gesetz über die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main Das Buch ist damit ein unentbehrliches Arbeitsmittel für die Verwaltung, die Kommunalpolitik(er) und alle kommunalen Einrichtungen, Verwaltungsfachhochschulen und sonstigen kommunalen Bildungseinrichtungen, Gerichte und Anwälte. Prof. Dr. Daniela Birkenfeld kennt die kommunale Praxis aus eigener Anschauung; als Professorin für Kommunalrecht an der Verwaltungsfachhochschule in Wiesbaden, als Mitglied eines Kommunalparlaments und durch ihre frühereTätigkeit in der Hessischen Ministerialverwaltung ist sie mit den wissenschaftlichen und praktischen Fragen des Kommunalrechts gleichermaßen vertraut. Seit Juni 2007 ist sie hauptamtliche Stadträtin Stadt Frankfurt am Main, zunächst als Dezernentin für Soziales und Sport, seit 2009 für Soziales, Senioren, Jugend und Recht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 28.11.2017
Zum Angebot
Waffengesetz und Allgemeine Verwaltungsvorschri...
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz (WaffVwV) ist nach über neun Jahren zum 23.03.2012 endlich in Kraft getreten. Die Bedeutung der Vorschrift für das deutsche Waffenrecht ist außerordentlich. Sie darf durchaus als Gebrauchsanweisung zum Waffengesetz bezeichnet werden. Nicht nur die Waffenbehörden, sondern sämtliche Behörden und Stellen, die Aufgaben nach dem Waffengesetz wahrnehmen, sind nunmehr an die Bestimmungen der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zugunsten einer bundesweit einheitlichen Rechtsanwendung des Waffenrechts gebunden. Darüber hinaus entsteht durch den Vollzug in der Verwaltungspraxis mittelbare Rechtsbindung für jeden, der mit Waffen umgeht völlig gleichgültig, ob als Jäger, Sport- oder Brauchtumsschütze, Waffensammler oder -sachverständiger, als gefährdete Person oder Angehöriger eines Bewachungsunternehmens oder schließlich als sonstiger Waffenbesitzer. Die Herausgeber haben ein praxistaugliches Nachschlagewerk entwickelt, das sich von anderen Textausgaben deutlich abgrenzt. Das Buch ist maßgeblich durch seinen besonderen Aufbau geprägt: Die Ordnung stellt die Einzelnorm des Waffengesetzes voran, gefolgt von den entsprechenden Passagen der Verwaltungsvorschrift. So kann der Leser den Gesetzestext mit dem Text der Verwaltungsvorschrift direkt vergleichen. Besonderes Augenmerk gilt aber auch der Einführung zur neuen Verwaltungsvorschrift. Anhand der Darstellung der aktuellen Problemlage des Waffenrechts wird die schwierige Entstehungsgeschichte der Vorschrift aufgezeigt und ihre Rechtswirkung umfassend dargelegt, ehe sich die Ausführungen den einzelnen Inhalten, offenen Fragen und den faktischen Verschärfungen der Verwaltungsvorschrift widmen. Die Einführung ist damit wertvoller Baustein für eine zutreffende Einordnung der einzelnen Normen der Vorschrift. Schließlich wird das Werk durch ein umfassendes Stichwortverzeichnis abgerundet, das vor allem dessen Praxistauglichkeit unterstreicht. Aus dem Inhalt: Einführung zur Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz (WaffVwV) einschließlich der aktuellen Problemlage im Waffenrecht, der Zielsetzung der WaffVwV, ihrer Entstehungsgeschichte, der Rechtsgrundlage sowie Auslegungs- und Anwendungsproblemen bis zum Inkrafttreten der WaffVwV Waffengesetz und entsprechende Bestimmungen der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz Anlage 1 zu Paragraph 1 Abs. 4 WaffG: Begriffsbestimmungen Anlage 2 zu Paragraph 2 Abs. 2 bis 4 WaffG: Waffenliste

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.11.2017
Zum Angebot